Auf die Füsse zum ZWEITEN

Corona Schnipsel 5
18.3.2020

Auf die Füsse zum ZWEITEN


Weißt du wohin meine Füsse am Morgen gehen?
Ein grüner Strumpf, einen lila Strumpf, zwei gelbe Stiefel und zur Tür hinaus! Aber die kleinen Füsse spazieren nicht schön ordentlich der Strasse entlang...

Im Newsletter Nr. 48 hat euch meine Kollegin Cornelia Ramming dieses Buch bereits vorgestellt und eine Palette an Ideen geliefert.

Und was machen wir mit unseren Füssen?

Zuerst gibt es ein entspannendes Fussbad. Allenfalls findet ihr im Garten schon die ersten Gänseblümchen, pflückt ein paar und gebt sie mit ins Wasser. Das sieht doch hübsch aus!
Nach dem Bad gibt es eine Fussmassage von der Mama oder ihr macht sie selber mit Hilfe eines Igelballs. Uh, wie das kitzelt. 

Jetzt sind unsere Füsse bereit für den Indoor-Barfussweg.
Diesen haben wir natürlich bereits vorher gebastelt.
Dazu haben wir grosse Kartonteller beklebt mit verschiedenen Materialien wie: Schleifpapier, Schwämme, Korken, Steine, Plüsch, Watte, Styroporchips, Zeitungsknäuel, Schwammtuch (feucht machen bevor wir darüber gehen), Legoplatte, Moosgummi, Holzplatte, Äste, Muscheln, Pet-Flaschendeckel, kleine zusammengequetschte Pet-Flaschen und und und... was ihr in eurem Haus so findet. 

Wer Lust hat baut noch Hindernisse ein wie zum Beispiel über einen kleinen Stuhl oder Hocker klettern, auf einem Seil balancieren, unter einem grossen Stuhl durchkriechen, über ein Küchentuch springen...

Der Barfussweg lässt sich am Schluss prima in einer Tasche verstauen und bei der nächsten Gelegenheit wieder hervorholen. Vielleicht magst du ihn ja auch deinem Nachbarskind ausleihen?

Viel Spass wünscht euch
Marlies Mertl