Bus fahren

Adventskalender
8.12.2016

Bus fahren

BUS FAHREN von Marianne Dubuc aus dem BELTZ und Gelberg

Ein wunderbares französisches Bilderbuch von derselben Autorin, die Briefträger Maus herausgegeben hat. Das Buch erzählt aus der Sicht eines Mädchens, das alleine mit dem Bus zur Grossmutter fährt.  Die Reise führt durch Wälder, an Häuser vorbei und durch einen Tunnel. Das Mädchen erlebt, fragt, erzählt, fühlt und sieht.  Sie trifft auf der Reise verschiedene Tiercharaktere. Einige davon sind dieselben Protagonisten wie im Bilderbuch „Briefträger Maus“. Am Ende der Reise steigt ein stolzes Mädchen aus dem Bus aus und springt der Grossmutter entgegen.
Eine wunderbare Geschichte, in der man vor- und zurückblättern kann und immer wieder etwas Neues entdeckt. Den Einstieg könnte man mit einem selbst gebastelten Billettautomaten machen, an dem jedes Kind sein Ticket löst. Danach rollt die Geschichte los mit dem Buslied:

Das Buslied
Die Räder vom Bus drehn sich rundherum, rundherum, rundherum
(Hände vor dem Körper umeinanderdrehen)
Die Räder vom Bus drehn sich rund herum
durch die ganze Stadt

Die Türen vom Bus gehen auf und zu, auf und zu, auf und zu
(Handflächen vor dem Gesicht öffnen und schließen)
Die Türen vom Bus gehen auf und zu
durch die ganze Stadt

Die Wischer vom Bus gehen hin und her - hin und her - hin und her.
(mit beiden Zeigefingern hin- und her wippen)
Die Wischer vom Bus gehen hin und her
durch die ganze Stadt

Die Hupe vom Bus macht Tut tut tut - tut tut tut - tut tut tut.
(bei Tut tut tut tut mit dem Zeigefinger auf den Bauch des Kindes drücken)
Die Hupe im Bus macht Tut tut tut
überall in der Stadt

Die Kinder im Bus laufen hin und her, hin und her, hin und her
(mit Zeigefinger und Mittelfinger das Laufen nachmachen)
Die Kinder im Bus laufen hin und her
durch die ganze Stadt

Der Busfahrer sagt:  das dürft ihr nicht, dürft ihr nicht, dürft ihr nicht.
(schimpfend einen Zeigefinger hin und her bewegen)
Der Busfahrer sagt:  das dürft ihr nicht,
durch die ganze Stadt

Die Omas im Bus machen strick strick strack, strick strick strack, strick strick strack,
(mit beiden Zeigefingern das Stricken nachmachen)
Die Omas im Bus machen strick strick strack,
durch die ganze Stadt

Die Opas im Bus lesen Morgenpost, Morgenpost, Morgenpost,
(mit beiden Händen das Auf- und Zuklappen einer Zeitung nachmachen)
Die Opas im Bus lesen Morgenpost
durch die ganze Stadt

Die Reise mit den Bus ist nun leider vorbei – leider vorbei – leider vorbei.
(mit den Händen ein „Schade“ machen)
Die Reise mit den Bus ist nun leider vorbei,
leiiiideeeer vorbeiiiiiiii (lange klatschen).

Ich wünsche allen gemütliche Adventstage
Herzlich
Sandra Franzen