Engelsfedern in meiner Weihnachtsbox

Schätze aus der Weihnachtskiste
3.12.2018

Engelsfedern in meiner Weihnachtsbox

Engelsfedern in meiner Weihnachtsbox
In meiner Weihnachtsbox finden sich ein paar bunte Engelsfedern. Wie die wohl reingeraten sind?
Hier die Anleitung, wie sie selber herzustellen sind:
Man nehme
Washi-Tape
ein zugeschnittenes Holzspiesschen (oder ein langer Zahnstocher)
eine Schere
Das Washi-Tape mittig über das Spiesschen kleben, unten ein Stück freilassen, oben etwa ein Zentimeter über dem Rand abschneiden.
Dann auf der Rückseite dasselbe. Jetzt rechts und links vom Holzstäbchen (Federnkiel) ein Stück Washi-Tape aufkleben und auf der Rückseite wiederholen.

Danach die geklebte Fläche zu einer Feder zuschneiden und die einzelnen Federnäste mit der Schere von aussen gegen den Kiel einschneiden.

Jetzt ist die Feder fertig! Wenn man sie in sternklaren Nächten auf den Fenstersims legt, einen geheimen Wunsch in die Nacht schickt und dieses Sprüchlein aufsagt, passiert vielleicht das Wunder, dass ein Weihnachtsengel den Wunsch auffängt und ihn in Erfüllung gehen lässt.
Ds Fäderli vom Ängelsflügel
schwäbt ganz fiin und sacht.
Ou mi Wunsch schicki übere Hügel
voruse i di stilli Nacht.

Am Himmel lüchtet mänge Stärn
drum fingt mi Wunsch der Wäg zu dir
I wetti öppis furchtbar gärn:
Wienachtsängel – hilfsch du mir?


Viel Freude mit bunten Engelsfedern und eine schöne Adventszeit wünscht Eveline Weigand.