Herr Glück & Frau Unglück

Schnipsel
15.4.2019

Herr Glück & Frau Unglück

Passend zum Newsletter Nr. 60 möchte ich euch heute gerne eines meiner liebsten Bilderbücher zum Thema Garten, Blumen und Pflanzen vorstellen.Herr Glück & Frau Unglück von Antonie Schneider und Susanne Strasser ist 2013 zum ersten Mal im Thienemann Verlag erschienen.

Eines Tages zog Herr Glück ein.Zaun an Zaun, Tür an Tür, Seite an Seite mit Frau Unglück.
Frau Unglücks Ruhe war gestört. „Mit Herrn Glück habe ich nichts zu schaffen!“, sagte sie.
Herr Glück richtet sich fröhlich in Haus und Garten ein.
In seinem Garten pflanzt er Blumen für den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter, und einen Apfelbaum. Unermüdlich streut er Samen aus und schon bald wachsen die wunderlichsten Pflanzen über den Gartenzaun.

Das alles gefällt Frau Unglück gar nicht. Sie beschliesst: „Herr Glück muss weg!“.
Ob ihr das gelingen wird?

Viel Freude mit dem Buch wünscht euch
Marlies Mertl, Leseanimatorin SIKJM

2. Teil
Give away zur Geschichte von Herr Glück & Frau Unglück

Nicht immer ist nach der Geschichte Zeit um mit den Kindern etwas Kleines zu basteln.
Und doch versuche ich immer irgendwie die Brücke zu schlagen von der Geschichte zum Elternhaus.
Zum Bilderbuch von Herr Glück und Frau Unglück aus meinem letzten Schnipsel habe ich mir ein besonderes Give away ausgedacht: ein Samen-Konfetti für jedes Kind.
Dazu benötigt ihr möglichst kleine Blumensamen.

Farbiges Kopierpapier in kleinen Schnipseln für ca. 1h in warmes Wasser einweichen.Danach das Wasser leicht ausquetschen und im Mixer zu einer pampigen Masse pürieren. Jetzt werden die Samen daruntergemischt und auf einem feinen Sieb (ich habe den Pfannen-Spritzschutz genommen) möglichst dünn ausgestrichen. Mit  Haushaltpapier ganz vorsichtig möglichst viel Wasser vom Samenpapier aufsaugen. Danach das Samenpapier auf Haushaltpapier auslegen und ev. mit dem Wallholz (Nudelholz) möglichst flach auswallen.Das fertige Samenpapier an der Luft trocknen lassen.
Wenn das Samenpapier dünn genug ist, kannst du jetzt mit dem Motivstanzer die gewünschten Formen ausstanzen.
Mein Samenpapier war leider zu dick, darum habe ich Kreise ausgeschnitten.Nach der Geschichte dürfen alle Kinder ein Samen-Konfetti mit nach Hause nehmen. Zuhause werden die Samen-Konfetti in einen Topf mit Blumenerde, oder direkt in den Garten, eingepflanzt.

Viel Freude beim Ausprobieren
Marlies Mertl, Leseanimatorin SIKJM

www.leseanimatorin.ch