Im Haus Nummer 24 duftet es gut

Adventskalender
24.12.2019

Im Haus Nummer 24 duftet es gut

Das sollte uns nicht verwundern, denn hier wohnt George, welcher für sein Leben gerne bäckt.
Sein Freund Pascal ist auf Besuch. Zusammen schmieden sie Pläne für ihre nächste Flugreise.

So endet die Geschichte „Irgendwohin oder wie George das Fliegen lernte“. Vor noch nicht allzu langer Zeit wäre es George nicht im Traum in den Sinn gekommen zu fliegen aber jetzt……und so begann alles.
George bekam immer Besuch von den unterschiedlichsten Vögeln. Denn es hatte sich in der Vogelwelt herumgesprochen, dass George ein begnadender Bäcker ist.Alle Besucher erzählten George von ihren Flugreisen und wollten ihn überzeugen mitzukommen. Aber immer hatte George besseres oder wichtigeres zu tun.

Dann wurde es Winter und George war plötzlich alleine. Alle andern Vögel waren in wärmere Gebiete geflogen.Nein ganz alleine war er nicht, Pascal Lombard war auch noch hier. Er fragte ihn, weshalb er nicht irgendwo anders an einem sonnigen Sandstrand liege.George erzählte dann, weshalb er keine Zeit gehabt hatte mit den andern Vögel weg zu fliegen.Später gestand er, dass er gar nicht fliegen kann. Denn als die Andern das Fliegen erlernten, hatte er anderes zu tun.Zufällig hatte Pascal ein Talent dafür schwierige Probleme zu lösen. „Ich bringe dir das Fliegen bei.“, sagte er zu George.
Sofort begann Pascal mit dem Projekt. Er hatte die unterschiedlichsten Ideen umgesetzt und diese zusammen mit George getestet. Aber alles war vergebens, George konnte nicht fliegen. Fast hätten sie die Hoffnung aufgegeben. Da entdeckten sie in der Zeitung ein Bild eines Heissluftballons. Einen solchen bauten sie und die Reise konnte losgehen.
Ideen für eine Animation:
Nachdem die Besucher George erzählt haben wo sie waren, werden Bilder der Reiseziele auf eine Weltkarte geklebt. Ich habe das Buch „Alle Welt“ von Mizielinska, Aleksandra und Mizielinski, Daniel, ISBN 978-3-89565-370-verwendet.
Folgender Vers kann aufgesagt werden, als George im Winter feststellte, dass er alleine war.

Zwi zwa zwutt!
D`Vögel flüüge fort!
Sie flüüge bes uf Afrika,
im Frühlig send sii weder do!
Zwi, Zwa, zwutt!
D`Vögel flüüge fort!

Zwi zwa zwutt!
Die Vögel fliegen fort!
Sie fliegen bis nach Afrika,
im Frühling sind sie wieder da!
Zwi zwa zwutt!
Die Vögel fliegen fort!

Nach der Geschichte, erhalten die Kinder eine Landkarte oder einen Landkartenausdruck, den Heissluftballonkorb mit George und Pascal, Wachsmalstifte und Bilder aus Reisekatalogen.

Damit dürfen sie ein Bild gestallten auf welchem die nächsten Reiseziele von George und Pascal zu sehen sind.Herzlichen Dank dem Knesebeck Verlag für das Rezensionsexemplar „Irgendwohin oder wie Georgee das Fliegen lernte“.

Ich wünsche allen eine schönes Weihnachtsfest und einen guten Flug ins neue Jahr.

Bruna Matter-Cottini