Malen mit Kreide

Corona Schnipsel 10
23.3.2020

Malen mit Kreide


Lina, mein Enkelkind am Malen
Mit Kreide kann man ganz alleine draussen vor dem Haus, auf dem Sitzplatz, auf der Terrasse, vielleicht auch auf dem Balkon malen. Pflastersteine regen an, Muster zu erfinden. Lange Strassen brauchen ganz lange Linien und vielleicht hat sich da und dort sogar ein Monster versteckt.Das Kunterbunte Monsterbuch von Alice Hoogstad, aracari Verlag 2014
Inspiriert hat mich das Bilderbuch von Alice Hoogstad «Das kunterbunte Monsterbuch», aracari Verlag, 2014. Es ist ein Bilderbuch ohne Worte, in dem ein Mädchen mit der Kreide zuerst eine rote Linie auf den Boden malt. Das ganze Bild ausser der farbigen Linie ist in schwarz/weiß gehalten. Aus der Linie entsteht ein erstes farbiges Monster, dann ein zweites, ein drittes, immer mehr. Die Bilder werden bunter und bunter und die ganze Stadt beginnt zu leben.
Genau dieses Leben, diese Freude am Tun sollen die kleinen und die grossen Kinder finden beim Malen mit der Kreide.
Und zum Glück gibt es ja auch noch den Regen. Der kann alles wieder verschwinden lassen. Danach starten wir wieder neu!Muster malen auf Plattenböden ©Pinterest
Und übrigens: der Abstand zwischen den Kindern kann ganz gut gewahrt werden, denn Monster brauchen Viel Platz. Die leben nicht gerne nahe zusammen!
Viel Freude beim Malen!
Angela Demarmels

Es gibt auch ganz viele Hüpfspiele mit Kreide.

Hüpfspiele ©Pinterest
Anleitung um Kreide selber zu machen unter familienleben.ch
https://www.familienleben.ch/freizeit/spielen/kreide-selber-machen-und-p...