Nel mio giardino il mondo

Monatsschnipsel Buch ohne Text
1.3.2020

Nel mio giardino il mondo


Nel mio giardino il mondo von Irene Penazzi / Terre di mezzo editore  (Format 22,5 x 32)
«Die Welt in meinem Garten»
Irene Penazzi, geboren1989, lebt in einem Haus mit einem grossen Garten in Italien in der Emilia Romagna zwischen Bologna und Ravenna.

Inspiriert von diesem Garten, wie auch von ihrer Kindheit, hat sie mit wundervollen Farbstiftzeichnungen dieses Buch geschaffen. Ein stilles Buch, das keine gedruckten Wörter benötigt, bietet uns einen Garten-Ort voller Poesie.

Ein Garten, drei Kinder, vier Jahreszeiten: Beim Anschauen des Buches, betritt man den Garten, beobachtet winzige Details und durchquert den Garten in den vier Jahreszeiten, bei Tag und bei Nacht, bei gutem und schlechtem Wetter-ein Mikrokosmos voller Leben, wie ein Haus, das gefüllt werden will mit unendlichen Geschichten.


- Für die drei Kinder können Namen gesucht werden, ev. auch für die Katze. Auf jeder Doppelseite können Kinder, Katze und der rote Ball gesucht werden.
In den farbenfrohen Zeichnungen könnte man sich zwischen Blumen, Bäumen, Sträuchern und Tieren verirren, während man den drei kleinen Protagonisten, ihrer Katze und dem roten Ball nachgeht.
- Die detailreichen Zeichnungen regen zum Beobachten an, zum Nachdenken, welche Geschichten die Bilder erzählen möchten. Fast hat man das Gefühl, in den Zeichnungen Geräusche, Zwitschern, Rascheln, Schritte zu hören. Jede und jeder kann Namen erfinden, die gefallen, Klänge reproduzieren, eigene Wörter erfinden.

- Für grössere Kindergruppen ist es wertvoll, die Bilder des Buches mit einem Beamer zu zeigen, damit alle richtig ins Bild «eintauchen» können und Dialoge angeregt werden.

Wenn dieses stille Buch in andern Ländern gedruckt wird, ist keine Übersetzung erforderlich, ausser für den Titel. Die gedruckten Wörter auf dem Vorsatz sind in Latein. Latein ist eine alte, universelle Sprache.
Zum Gestalten hat mich im Newsletter 68 von Barbara Schwarz die Girlandenfabrik inspiriert:
- Vögel zeichnen mit Farbstiften, Blumen kleben mit Seidenpapier
- mit eingefärbten Papieren Blumen kleben (nach Malarbeiten die Farbreste auf Papier pinseln oder mit Rollern auftragen ergibt eingefärbte Papiere für Collagen etc.)
- Tulpen: Arbeit für 2-3Jährige mit Kreide und Seidenpapier


Elisabeth Lehmann