Wünschelbaum

Schätze aus der Weihnachtskiste
12.12.2018

Wünschelbaum

Weihnachten feiern in den Bergen.
Das war der Plan.
Also der Plan von meinem Mann und mir.
Da haben wir aber die Rechnung ohne unsere Kinder gemacht.
„Dann können wir gar keinen Christbaum kaufen und ihn nicht schmücken und ihm kein Wasser geben...“

Also feiern wir Weihnachten zuhause wie die letzten 12 Jahre.
Wir fahren gemeinsam zum Bauern unseres Vertrauens und kaufen dort den weltallerschönsten Christbaum wie die letzten 12 Jahre.
Gemeinsam werden wir die Weihnachtskisten vom Estrich holen und den Baum schmücken eine Woche vor Weihnachten wie die letzten 12 Jahre.
Und wie immer werden wir zusammen Weihnachtslieder singen und durch die Stube tanzen während wir unseren Christbaum-Wünschelbaum schmücken.

Wünschelbaum

Schenk mir einen kleinen Hasen
und drei grüne Zaubernasen,
einen weissen Luftballon,
einen Eisenbahnwaggon,
schenk mir eine Maus aus Zucker
oder einen Sternespucker.

Schenk mir einen Malerpinsel,
einen Bach mit einer Insel,
ein Geheimnis zum Bewahren,
eine Puppe mit richtigen Haaren,
eine Trommel, die niemanden stört
und ein Indianerpferd.

Schenk mir einen Zebrastreifen,
einen alten Autoreifen,
einen Schirm – am besten rot -,
ein Ruder und ein Ruderboot,
schenke mir für alle Leute
und zum Weiterschenken Freude.

Wünschelbaum,
sei kein Traum!

Von Georg Friedl

Ich wünsche euch allen von Herzen eine schöne Weihnachtszeit mit eurem persönlichen Wünschelbaum.

Herzlich
Marlies Mertl
www.leseanimatorin.ch