13. Dezember 2021

Adventskalender
13.12.2021

13. Dezember 2021

«Drei Freunde - Wilde Weihnacht» von Nicholas Oldland, Jacoby Stuart 2019 ISBN 978-3-96428-029-9
Den Bären, den Elch und den Biber haben wir gestern kennengelernt. Heute erzählen sie uns von ihrer wilden Weihnacht.
Weihnachten gehört zu ihrer absoluten Lieblingsjahreszeit. Sie haben viele Vorbereitungen getroffen, nur etwas wurde vergessen: der Weihnachtsbaum!
So zogen sie los, Biber und Elch zu Fuss, der Bär hat seinen Schlitten mitgenommen. Erst wurde im Wald nichts Passendes gefunden. Die Bäume waren zu klein, zu weiss oder zu gross. Bis der perfekte Weihnachtsbaum vor ihnen stand! Der Biber wollte sich sofort aufmachen, um ihn mit seinen guten Zähnen zu bearbeiten, doch der Bär war gar nicht damit einverstanden, denn er liebte alles Lebendige, vor allem Bäume.
Deshalb gab es einen Kampf.
Wer hat wohl gewonnen?Der Bär war erleichtert, denn gefesselt konnten seine beiden Freunde dem Baum nichts mehr antun. Doch er wollte das Weihnachtsfest nicht verderben, deshalb hatte er eine Idee:Er hat seinen Schlitten genommen und ist sofort losgedüst.
Dazu gibt es ein lustiges Spiel. Ein Kind hält ein Paket in den Händen und die anderen Personen stehen ihm gegenüber. Wir stellen uns vor, dass wir unseren Schlitten nehmen und die Piste herunterrasen. Dabei müssen wir dem Paket jeweils ausweichen. Wenn das Paket nach links geht, weichen wir nach rechts aus und umgekehrt, wenn das Paket sich duckt, springen wir auf, wenn das Paket in die Höhe gehalten wird, ducken wir uns. Das macht Spass!
Zurück zum Bären: Er packt zu Hause alle Geschenke in einen Sack, holt die Lichterketten und das Essen belädt damit seinen Schlitten.Sofort geht er zurück in den Wald. Nun fängt es zu schneien an.

Fingervers

5 Schneeflocken fallen auf die Erde nieder.
5 Finger wackeln von oben nach unter

Das erste Schneeflöckchen macht sich den Spaß
Und setzt sich mitten auf die Nas´.
Daumen zur Nase führen und diese berühren

Das zweite Schneeflöckchen setzt sich auf das Ohr
Und kommt sich dort ganz lustig vor.
Zeigefinger zum Ohr führen und dieses berühren

Das dritte Schneeflöckchen klettert sich hoch hinauf
Und setzt sich auf das Köpfchen drauf.
Mittelfinger auf den Kopf legen

Das vierte Schneeflöckchen setzt sich auf die Wange
Und bleibt dort auch nicht lange.
Ringfinger auf die Wange legen

Das fünfte Schneeflöckchen setzt sich auf deinen Mund
Und glaubt der Schnee, der ist gesund!
Kleinen Finger auf die Lippen legen

Tradiert

Der Bär bindet die beiden Freunde los und zusammen schmücken sie die wunderschöne Tanne im Wald, legen die Geschenke darunter und das Essen wird auf dem Schlitten aufgestellt.
Als alles erledigt war, lieferten sie sich eine Schneeballschlacht und feierten anschliessend ein perfektes Weihnachten mit dem perfekten Weihnachtsbaum.

Euch allen wünsche ich in welcher Form auch immer ihr diese Zeit zelebriert (oder auch nicht zelebriert): alles Liebe!


Natalie River
https://plume.river.ch