2. Dezember 2021

Adventskalender
2.12.2021

2. Dezember 2021

Am Rande des Winterwaldes wohnen die zwei Freunde Schorsch und Holm in ihrem gemütlichen kleinen Haus. Heute sind die beiden ziemlich erledigt und lümmeln auf dem Sofa rum. Streng waren die letzten Tage gewesen… Holm und Schorsch hatten eine Idee nach der anderen ausprobiert, um endlich den Schnee herbeizulocken. Aber bisher hat leider nichts funktioniert, obwohl sie wirklich gute Ideen hatten (nachzulesen im Buch: „Zwei warten auf Schnee“, s.u.).

Die beiden Freunde wünschen sich so fest, dass es endlich, endlich schneit! Dies ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass Holm ein Schneehase und Schorsch ein Schneemann ist. Holm hatte sich fest auf den Winter gefreut und auf den knackigen, knusprig kalten, glitzernden Schnee. Auch der Schneemann Schorsch wird langsam ungeduldig und seit ein paar Tagen fürchtet er sich immer mehr davon, bald eine „Erwärmung“ zu bekommen (ist in etwa so wie für uns eine Erkältung).

„Ach, bin ich müde“, gähnt Holm und deckt sich die Augen mit den langen Hasenohren zu. „Geht mir genauso“, sagt Schorsch und fügt an: „Wenn es doch nur endlich schneien würde! Ich habe heute wirklich keine weitere Idee mehr, wie wir den Schnee vom Himmel locken könnten…!“ Nach einer Weile springt Holm auf und sagt: „Ich hab’s! Heute machen wir genau nichts! Wir ignorieren den Schnee, der nicht fallen will und lenken uns ab, damit das Warten nicht so anstrengend ist!“ „Wie denn?“, fragt Schorsch skeptisch. „Wir könnten backen! Ich hätte Lust auf ein paar leckere Guetzli“, antwortet Holm.
Und so machen sie es. Da dieses Jahr zur Osterzeit Holm bestimmen durfte, was sie backen – es gab Zopf-Hasen – ist nun Schorsch an der Reihe. Schorsch liebt Schokolade und findet schnell ein passendes Rezept. Die beiden machen sich ans Werk und mischen in einer Schüssel die Zutaten. Dann muss der Teig gekühlt werden – zum Glück funktioniert ihr Kühlschrank wieder (aber das ist eine andere Geschichte, ebenfalls nachzulesen im oben genannten Bilderbuch). Jetzt werden aus dem Guetzliteig Kugeln geformt. „Das könnten doch Schneebälle sein!“, meint Schorsch. „Sieht eher aus, wie Matschkugeln“, antwortet Holm. Aber Schorsch hat sich bereits den Puderzucker geschnappt und wälzt die Kugeln vor dem Backen in Puderzucker. Der Schneehase hilft begeistert mit und sie schieben das Blech mit den Schneebällen in den Ofen. Nach der Arbeit sieht es in der Küche aus, als hätte es geschneit – überall hat es Mehl und Puderzucker… Dies entlockt den beiden Freunden ein Lächeln und sie machen sich ans Putzen. Schorsch und Holm freuen sich auf die bestimmt sehr leckeren Schneeball-Guetzli, welche ihnen das Warten auf Schnee versüssen werden…

So sehen die fertigen Schneeball-Guetzli aus:

 

Das brauchst du für die Schoggi-Schnebälle:

100g Zartbitterschkolade
50g Butter
60g Puderzucker
2 Eier
¼ TL Backpulver
1 EL Kakao
100g Mehl
und Puderzucker, um Kugeln darin zu wälzen

So werden die Schoggi-Schneebälle gemacht:

1. Schokolade und Butter schmelzen
2. alle Zutaten inkl. Schokoladen-Butter-Mischung vermischen
3. Teig für mind. 2h in Kühlschrank stellen (Teig bleibt relativ weich)
4. Ofen vorheizen: Umluft 150°C oder Oben-Unterhitze 170°C
5. walnussgrosse Kugeln formen und diese in Puderzucker wälzen, die Kugeln brauchen eine gute Schicht Puderzucker
6. Schneebälle mit Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen,
etwa 12 min backen

Quelle Rezept „Schoko-Schneebällchen“: https://linalsbackhimmel.de/wprm_print/1421

 Wartest auch du sehnsüchtig auf Schnee, kannst du im Bilderbuch „Zwei warten auf Schnee“ von Jan Kaiser und Marine Ludin, 2021 Annette Betz Verlag, ISBN 978-3-219-11919-0 nachlesen, was Schorsch und Holm unternehmen, damit es bei ihnen endlich schneit.

Sandra Hirt