Doppeltes Jubiläum in Horw

10 Jahre Buchstart
10.10.2018

Doppeltes Jubiläum in Horw

An der letzten Buchstartveranstaltung in der Gemeindebibliothek Horw hatten wir gleich doppelten Grund zum Feiern: zum einen wurde die Gemeindebibliothek vor 40 Jahren eröffnet, zum anderen feiern wir 10 Jahre Buchstart.
Darum erwartete die Kinder und ihre Begleitpersonen an zwei ausgebuchten Veranstaltungen ein gedeckter Geburtstagstisch. Alles, was zu einem Geburtstag gehört, war da: ein schönes Tischtuch, bunte Dekoration und sogar eine dreistöckige Torte mit Kerzen! War das wirklich alles? Nein- es fehlten die Geschenke! Ob wir wohl auch ein Geschenk bekommen? Natürlich! Frau Sandra Durrer, die Bibliotheksmitarbeiterin und Buchstartverantwortliche der Bibliothek überreichte uns ein grosses Paket mit einer Geburtstagskarte. Darin stand, dass wir dieses Geschenk von Natalie River, einer anderen Leseanimatorin SIKJM bekommen haben. Schnell wollten die Kinder das Geschenk auspacken.
Als erstes kam ein grosser Ballon zum Vorschein. Oh ja, auch Ballone gehören zu einem Geburtstagsfest. Nur war dieser Ballon etwas langweilig weiss. Darum halfen alle Kinder eifrig mit, ihn mit farbigen Klebepunkten zu verzieren.
Nun gefiel uns der Ballon viel besser und wir lernten einen Vers, bei welchem unsere Hände wie Ballone durch die Luft flogen, bis eine Nadel sie zerplatzte.
Weiter lag das Buch "Wenn die Maus Geburtstag hat" von Paul Maar und Günther Jakobs, 2011 erschienen bei Oetinger im Paket. Der Geschichte der Maus, welche auf ihre Geburtstagsgäste wartet und von allen ein Geschenk bekommt, hörten die Kinder gespannt zu. Sie halfen beim Tiere raten eifrig mit und hatten Spass an den Ausziehelementen in diesem Pappbilderbuch.

Ein Geburtstagslied durfte natürlich auch nicht fehlen. Draum sangen wir am Ender der Geschichte der Maus "E bsundrige Tag (Geburtstag)" aus Hoppelihopp von Eva und Katrin Zihlmann, 2018 bei Zytglogge erschienen. Zur Begleitung spielte ich das Lied von der dem Buch beigelegte Playback-CD ab. Wie jedes Mal, wenn ich Musik einsetze, wurden auch diesmal die Kinder ruhig und wir konnten unsere Feier in einer angenehmen Atmosphäre abschliessen.
Zum Schluss durfte ich unseren Gästen noch ein Bhaltis von Natalie River mitgeben: Alle bekamen einen farbigen Papierballon mit dem Verstext des Ballonverses und einen richtigen Ballon. Diese Geschenke sollen eine Brücke nach Hause schlagen, damit der gelernte Vers und die gehörte Geschichte auch daheim noch Thema sein können.

Brigitte Zurkirchen, Leseanimatorin SIKJM