Eine Handvoll Überraschungen – Wasser

Monatsschnipsel
1.7.2022

Eine Handvoll Überraschungen – Wasser

Juli bedeutet für mich Sommer und Sonne. Und was gibt es Schöneres, als sich an einem heissen Sommertag im Wasser abzukühlen. Deshalb hier eine Handvoll Überraschungen zum Thema Wasser.

1_BUCHTIPP


«Nichts ist je wirklich verloren, solange man es im Herzen behält.»
Sofia und ihr Teddybär sind unzertrennlich! Ob beim gemeinsamen Picknick im Park oder einem Spaziergang im Wald - seit Sofia denken kann, ist er ihr bester Freund. Doch bei einem Ausflug ans Meer, werden sie voneinander getrennt und Sofia ist darüber sehr traurig. Wie konnte das nur passieren? Zum Glück hat das Meer alles beobachtet und beschliesst, den Bären zu Sofia zurückzubringen. Für den kleinen Bären beginnt eine aufregende Reise, an deren Ende ein kleines Mädchen eine unglaubliche Entdeckung macht …
Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, Verlust und die kleinen Wunder des Lebens.


2_FINGERSPIEL

(Eine Hand hochhalten und mit allen Fingern wackeln.)
Fünf kleine Fische, die schwammen mal im Meer.
Da sagte der eine:
„Ich will nicht mehr - ich will nicht mehr!
Ich wär viel lieber in einem kleinen Teich,
denn im Meer da gibt es Haie,
und die fressen mich gleich!“
Schwupp schwupp schwubbediwupp
schwupp schwupp schwubbediwupp.
(Immer mit einem Finger weniger wird das Fingerspiel fortgesetzt: vier kleine Fische, drei kleine Fische, zwei kleine Fische und ein kleiner Fisch. Am Schluss ist die Hand zur Faust geballt.)
Ein großer Hai der schwamm einmal im Meer
und sagte zu sich selber:
„Ich will nicht mehr - ich will nicht mehr
ich wär viel lieber in einem kleinen Teich - denn da gibt es viele
Fische und die fresse ich gleich!“
Schwupp schwupp schwubbediwupp
schwupp schwupp schwubbediwupp
Quelle: https://www.heilpaedagogik-info.de/fingerspiele/familie-tiere/340-fuenf-...

3_BASTELIDEE

 

4_LIED

20220624_174527.jpg

Aus: Suneschtraal tanz emaal von Andrew Bond


5_SPIELIDEE

Ein einfaches Angelspiel mit alltäglichen Materialien. Plastikschraubverschlüsse von PET-Flaschen sammeln und ab mit ihnen ins Planschbecken (oder einen grossen Eimer, Lavabo, Badewanne etc.). Die kleinen, bunten Fische können dann mit einem Sieb (oder Löffel, Suppenkelle etc.) aus dem Wasser gefischt werden. Ein kurzweiliger Spass für heisse Sommertage.

Liebe Sommergrüsse
Désirée Hurtado