Eine Handvoll Überraschungen - Umwelt

Monatsschnipsel
1.11.2022

Eine Handvoll Überraschungen - Umwelt

«Wir haben nur eine Erde» - ein Praxisbeispiel für Kinder ab 10 Jahren

Thema «Umwelt» aus einem kindsgerechten Blickwinkel. Mit Hilfe von Sachbüchern und praktischen Beispielen werden Fakten verständlich und Zusammenhänge können besser eingeordnet werden.

Um die Zusammenarbeit zu fördern und die unterschiedlichen Kompetenzen der Kinder optimal nutzen zu können, habe ich mich für Gruppenarbeiten entschieden. Zudem finden leistungsschwächere Kinder im geschützten Rahmen von Kleingruppen eher den Mut sich einzubringen.

1_Buchvorschlag

Bild 1.JPG

Schütze die Natur, Ola Woldanska-Plocinska Wie viel Regenwald passt auf dieses Brot? Agentur Landwehr & Cie. Ole Häntzschel & Matthias Stolz

2_Umsetzungsidee-Verpackungsmaterialien erkennen und benennen

Jede Gruppe erhält ein Paket. Dieses muss ausgepackt werden. Nach etwas 10 verschiedenen Schichten Verpackungsmaterial (Papier, Luftkammern-Folie, Cellophan, Nylonsack, Jutesack, Alufolie…….) kommen einzeln laminierte Wörter zum Vorschein. Diese gilt es den Materialien zuzuordnen.

Sozialform:  Gruppenarbeit
Verschiedenes Verpackungsmaterial
Schlagwörter

Auftrag: Auspacken
Bennen (Zuordnen von Schlagwörter)
Verpackungsmaterial mit Hilfe des Sachbuchs «Wieviel Regenwald passt auf dieses Brot» S. 24/25, nach dem Zerfall sortieren.

3_ Sprechanlass - Vertiefung

Im Anschluss daran habe ich folgende Fragen in den Raum gestellt:
Findet ihr die Art und Menge der Verpackung angebracht?
Was kennt ihr für verschiedene Verpackungsmaterialien?
In welchen Fällen könnte man gut auf die Verpackung verzichten?
Welche alternativen Möglichkeiten für Verpackungen kennt ihr?
Zur Veranschaulichung habe ich einige alternative Verpackungsmaterialien mitgebracht: Bananenblatt, Weidenkorb, Tontopf, Ledersack, Bienenwachstuch

4_Umweltlied «Etwas tun»

"Etwas tun", hier anhören

5_Leseauftrag und praktische Umsetzung «fruchtbarer Boden» - Sensibilisierung

Apfel-Auftrag
Lesen – Aufgaben ausführen – Schlagwörter zuordnen
Wenn wir den Planeten Erde als Apfel betrachten, wie groß wäre der Teil der Erde, auf dem unsere Lebensmittel angebaut werden können?

Material/Gruppe
Ein Apfel, ein Schneidebrett, ein Messer und die unten aufgeführten Schlagwörter
Schlagwörter: Ozeane, Land, Wüsten, Polen, Hochgebirge, Gletscher, Bewohnter Teil, Trockenheit, Strassen, Häuser, Lebensmittelanbau für die gesamte Menschheit

1. Schneide den Apfel in 4 Teile
Drei Teile entsprechen den Ozeanen, ein Teil des Apfels dem Land.
2. Legen Sie die drei Teile des Ozeans beiseite.
3. Teile das Stück Land wieder in zwei Teile.
4. Ein Teil entspricht den Anteilen an Wüsten, Polen, dem Hochgebirge und den Gletschern, der andere Teil jener Fläche, die vom Menschen bewohnt werden kann. Auf diesem „bewohnbare Teil“ leben 7,2 Mrd. Menschen.
5. Teilen das bewohnbare Stück in weitere vier Teile: Drei Stücke entsprechen den Gebieten, an denen keine Nahrungsmittel angebaut werden können (Trockenheit, Straßen, Häuser etc.). Lege diese wieder beiseite.
6. Den kleinen „fruchtbaren Teil“ schälen. Dieses kleine Stück, die Schale, ist der winzige Teil der Erde auf dem Lebensmittel angebaut werden können.

Von diesem fruchtbaren Boden ist die gesamte Menschheit abhängig, denn er liefert 90 Prozent unserer Nahrung!

Sabine Giannoulas