Markttag mit Mia Maus

Corona Schnipsel 45
28.4.2020

Markttag mit Mia Maus

Unter den Mäusen ist das Marktfieber ausgebrochen.
Auch Mia Maus hat jetzt einen eigenen Markstand und sie ist soooo stolz.
Darf ich vorstellen, das ist Mia:

Mia Maus tingelt mit ihrem wunderschönen Marktstand mit der türkisfarbenen Pompon-Girlande von Markt zu Markt. Im Angebot hat sie Glücksstreifen aus Papier in allen Farben des Regenbogens.
(Meine Glücksstreifen habe ich aus farbigem Origamipapier in 1.5cm x 20cm lange Streifen geschnitten, Kopierpapier geht natürlich auch.) Solche Papierstreifen in Regenbogenfarben sind äusserst praktisch und vielfältig verwendbar. Schon beim Aussuchen der Farben wird uns ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert und beim Werkeln geht uns das Herz auf. Die fertigen Werkeleien verbreiten am Ende viel Freude und bringen Glück. Ja, so ist das mit den Glücksstreifen. Aus den Glücksstreifen können ganz zauberhafte Girlanden gebastelt werden. Der nächste Geburtstag kommt bestimmt, da passt so eine Girlande als Geburtstagsdekoration ganz wunderbar und sie sind so schnell gemacht (schaue das Foto unten genau an). Natürlich kannst du mit diesen Girlanden auch dein Zimmer dekorieren, oder das Wohnzimmer oder die Küche... ich glaube ein bisschen Regenbogen-Glück können wir im Moment alle gebrauchen. Sind diese Herzgirlanden nicht zauberhaft? Sie sind die perfekte Deko für den Muttertag (10.5.) Aus den Glücksstreifen lassen sich mit etwas Geschick auch Vögeli und Glückssternli falten. Die Vögeli können ganz einfach auf einen Ast gesteckt werden und verschönern euer Zuhause.Zum Schluss falten wir noch Glückssternli. Dafür klebst du als erstes zwei Glücksstreifen zusammen und dann geht es mit Hilfe der Anleitung weiter. Wenn du viele Sternli auffädelst, bekommst du eine hübsche Sternli-Girlande.
Verstreut auf dem Tisch sind sie eine hübsche Tischdeko und abgefüllt in einem kleinen Configlas können sie prima verschenkt werden.Ich wünsche dir viel Freude beim Einkaufen von Glücksstreifen an Mia’s Marktstand und beim Nachbasteln.


Marlies Mertl, Leseanimatorin SIKJM