Wimmlingen

Corona Schnipsel 42
25.4.2020

Wimmlingen

Dieses Mal möchte ich nicht eine eigene Idee vorstellen, sondern eine Webseite, die sehr viele Anregungen und Inputs zu den Wimmelbüchern von Rotraut Susanne Berner, erschienen im Gerstenberg Verlag, enthält.

Wer kennt sie nicht, die tollen Wimmelbücher von Rotraut Susanne Berner über den Frühling, den Sommer, den Herbst, den Winter und die Nacht. Und die Wimmlinger, wie man die Personen aus den Büchern nennt, haben sogar eine eigene Webseite: www.wimmlingen.de  Kinder finden dort unter Malen und Basteln viele Ausmalbilder und Anleitungen zum Basteln, z.B. verschiedenste „Wimmlinger Hüte“, wie eine Zipfelmütze, eine Schirmmütze oder gar eine Krone. Für die Eltern gibt es unter Spielen und Lernen ganz viele praktische Tipps und Spielideen, wie man die Wimmelbücher, zum Beispiel zur Sprachbildung, nutzen kann.

Eine schöne Anregung finde ich die Idee von Jutta Stange, die mir prima gefällt; eine Abwandlung des „Nanu“-Spiels:

„Die Begleitperson nimmt sechs verschieden farbige Bauklötze/ Rondellen, versteckt damit sechs Figuren oder Gegenstände auf der aufgeklappten Doppelseite und lässt das Kind mit einem Farbwürfel würfeln. Dann darf es das Motiv unter der gewürfelten Farbe aufdecken, benennt es, deckt es wieder zu und erinnert sich nach der Würfelrunde, was unter welcher Farbe versteckt war. So ist das Kind konzentrierter und entdeckt mehr als beim einfachen Anschauen.

Ich wünsche allen viel Spass und vergnügliche Stunden in Wimmlingen
Marianne Wäspe