Spielen mit Bilderbüchern - Erzählen und Gestalten

12.9.2020

Spielen mit Bilderbüchern - Erzählen und Gestalten

Wir Leseanimatorinnen erzählen Geschichten für Kinder im Vorschulalter meist mithilfe eines Bilderbuches. Für das Kind ist also die Bildbetrachtung der Ausgangspunkt der Geschichte. Einerseits erarbeitet es sich die Handlung anhand der Bilder und andererseits anhand dessen was erzählt wird. Wie aber können wir die Auseinandersetzung zwischen Bild und Erzählung spannend, interaktiv und spielerisch gestalten?
Genau hier setzt die Kursleiterin, Irene Beeli an. Sie zeigt uns exemplarisch Methoden auf, wie Kinder zur Mitgestaltung der Geschichte einbezogen und wie Materialen (Naturmaterial, Papier, Textilien etc.) passend zum Inhalt bearbeitet und eingesetzt werden können. Das Bilderbuch wird beseelt und neue poetische Geschichtenwelten entstehen.
Ziel
Die Materialsprache beim Erzählen erfahren, ausprobieren und einsetzen
• Die Teilnehmenden erhalten Beispiele, mit welchen Mitteln die Materialsprache beim Erzählen eingesetzt werden kann.
• Die Teilnehmenden erfahren, wie elementare Techniken eingesetzt werden und wie Kinder ab ca. 2½ Jahren damit spielen können.
• Die Teilnehmenden planen, inspiriert durch den Kursinhalt, fragmentarisch eine Leseanimation.
Leitung: Irene Beeli, Dozentin für Gestalten https://www.weiterbildung-figurentheater.ch/leitungsteam/
Wann: Samstag, 12. September 2020, 11 – 12.30 und 13.30 bis 16.30 Uhr
Wo: Kantonsbibliothek Baselland, Emma Herwegh-Platz 4, 4410 Liestal, Lesesaal
Kurskosten: Für Aktivmitglieder CHF 30.- und für Passivmitglieder CHF 60.- (Bitte Betrag passend mitbringen.) Die Restkosten übernimmt der Verein LeseanimatorInnen SIKJM.
Mittagessen: Im Caffè livro in der Kantonsbibliothek (beschränktes Angebot) oder Picknick,
bitte bei der Anmeldung vermerken.
Mitbringen: 2 (Lieblings-) Bilderbücher, mit denen ihr arbeiten möchtet. Notizmaterial, Schere und Leimstift
Anmeldung: Bis 29. August 2020 an Silvia Niederhauser, si_niederhauser@bluewin.ch
Max. 15 Kursteilnehmende (Aufnahme in den Kurs erfolgt in der Reihenfolge des Anmeldungseingangs.